Mitteilungen der Schulleitung zum Umgang mit der Corona-Pandemie und darüber hinaus im Schuljahr 2020/21

 

Freitag, 18.06.2021:

Änderungen zur Maskenpflicht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der REÜ
wir zitieren im Folgenden wesentliche Teile der Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW vom 17.06.2021:

„Die nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen in ganz Deutschland und vor allem auch in Nordrhein-Westfalen sind für uns alle eine große Erleichterung. Im Rahmen der ständigen Überprüfung der Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus auf Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit hat die Landesregierung jetzt die Maskenpflicht an Schulen auf den Prüfstand gestellt. Wir halten eine Anpassung der Pflicht zum Tragen von Schutzmasken an die geänderte Infektionslage für angemessen und verantwortbar. Die Coronabetreuungsverordnung wird daher kurzfristig angepasst. Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.


Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss. […]“

Quelle: https://www.schulministerium.nrw/

Ihre REÜ

 


Freitag, 21.05.2021:

Wiederbeginn des Unterrichts in vollständigen Gruppen ab Montag, 31.05.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der REÜ
das Ministerium plant ab dem 31.05.2021 bei einer anhaltenden Inzidenz unter 100, dass alle Klassen wieder in voller Stärke am Präsenzunterricht teilnehmen sollen. Mit diesem Tag würde auch der aktuelle Wechselplan seine gültig verlieren und es würde nicht weiter auf Distanz unterrichtet, sofern die niedrigen Inzidenzzahlen stabil bleiben oder weiter sinken. Bis dahin erscheinen die Gruppen nach dem aktuell gültigem Plan im Wechsel.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre REÜ

 


Donnerstag, 06.05.2021:

Wiederbeginn des Wechselunterrichts in Präsenz ab Montag, 10.05.2021


Ab Montag, 10.05.2021 beginnen wir erneut mit Präsenzunterricht in Teilgruppen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Wechselplan und den Elternmails.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre REÜ

 


Montag, 26.04.2021:

Corona-Notbremse ab Mittwoch, 28.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der REÜ,
die Stadt Essen hat aufgrund der „Corona-Notbremse“ des Bundes alle Schulen in Essen ab Mittwoch, 28.04.2021, geschlossen, da der Inzidenzwert drei Tage in Folge über einem Wert von 165 lag.
Ausnahme bilden die Abschlussklassen, die weiter im Wechselunterricht verbleiben. Wir kehren also wieder zu dem Modell zurück, in dem die 5-9. Jahrgänge reinen Distanzunterricht bekommen und die 10. Jahrgänge weiterhin im Wechsel nach dem aktuell gültigen Zeitplan unterrichtet werden.
Sobald sich etwas an dieser Situation ändert, werden wir Sie auf unserer Homepage und per Mail über die Klassenleitung informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre REÜ

 


Donnerstag, 15.03.2021:

Wichtige Änderungen für die Zeit vom 19.04. bis 14.05.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der REÜ,
das Schulministerium hat beschlossen, auch die Klassen 5-9 wieder in einem Präsenzunterricht im Wechsel unterrichten zu lassen. Dies bedeutet, dass die Klassen ab Montag, 19.04.2021, in den Gruppen wie vor den Ferien unterrichtet werden; den aktualisierten Wechselplan finden Sie im Bild links.
Ihre Kinder können nun, wie angekündigt, zweimal wöchentlich getestet werden, die Tests sind verpflichtend, ohne Test darf niemand am Präsenzunterricht teilnehmen. Alternativ darf als Testnachweis die Bescheinigung eines negativen Tests durch eine offizielle Teststelle ausgewiesen werden, diese darf nicht älter als 48 Stunden alt sein und muss 2-mal wöchentlich vorgelegt werden.
Sollte sich an dem Wechselunterricht für die Stadt Essen aufgrund einer Anordnung wegen zu hoher Inzidenzzahlen etwas ändern, werden wir Sie per Mail und auf unserer Homepage darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Mia Lee und Niels Windeler

 


Mittwoch, 14.03.2021:

Elterninformationsabend zur Berufswahl

Der Elternabend zur Berufswahl im Schuljahr 2020/21 für die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 findet am Dienstag, 27.04.2021 um 18:00 Uhr in Form einer Zoom-Konferenz statt. Sie können die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Frau Turgut-Hafizi kennenlernen und erfahren Hilfreiches zu den Möglichkeiten nach dem Abschluss an der Realschule. Bitte melden Sie sich über unser Kontaktformular an.

 


Freitag, 09.04.2021:

Wichtige Änderungen für die Woche vom 12.04. bis 16.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler und liebe Schülerinnen,
wie bereits der Presse gestern zu entnehmen war, wird es für die Jahrgänge 5-9 in der kommenden Woche Distanzunterricht geben. Der 10. Jahrgang startet, wie vor den Ferien kommuniziert, mit einer Klassenlehrerstunde am 12.04. zur ersten Stunde mit der Gruppe A, die Gruppe B am Dienstag nach dem regulären Stundenplan.
Dies gilt zunächst nur bis zum 16.04.2021. Darüber, wie es ab dem 19.04.2021 weitergeht, haben wir noch keine Informationen. Wir werden Sie wie gewohnt informieren, sobald wir verbindliche Informationen dazu vom Ministerium erhalten.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem vollständigen Elternbrief

… sowie dem aktualisierten Wechselplan für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10.

Außerdem können Sie mit Hilfe des hier bereitgestelltem Formulars Ihr Kind zur Teilnahme an einer Notbetreuung anmelden.

 


Donnerstag, 11.03.2021:

Wechselplan für die Teilgruppen bis zum Beginn der Osterferien

Darüberhinaus finden Sie hier den

aktualisierten Hygieneplan

sowie den

Elternbrief zur Information!

 


Montag, 08.03.2021:

Präsenzunterricht in Teilgruppen ab dem 15.03.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der REÜ,
wir freuen uns ab dem 15.03.2021 wieder alle Klassen in der Schule begrüßen zu dürfen. In dieser besonderen Situation ist es besonders wichtig, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Um das zu gewährleisten, kommt immer nur die Hälfte der Klasse nach einem festgelegtem Plan in die Schule, dieser wird am Donnerstag auf unserer Homepage veröffentlicht.

Jede Klasse ist in eine Gruppe A und Gruppe B aufgeteilt, die Aufteilung wird durch die Klassenleitung ebenfalls am Donnerstag bekannt gegeben. Die Gruppen erscheinen nur an den Tagen in der Schule, an denen die entsprechende Gruppe eingetragen ist und hat Unterricht nach dem Stundenplan der eigenen Klasse, sodass jeweils nur die Hälfte der Klasse anwesend ist und sich die andere Hälfte im Distanzunterricht befindet.
Bleiben Sie gesund
Ihre REÜ

 


Samstag, 20.02.2021:

Neuerungen der Corona-Schutzverordnung (gültig ab Montag, 22.02.2021)

Aus der neuen Corona-Schutzverordnung, die ab Montag, 22.02.2021 gilt, geht hervor, dass eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Schulgebäude besteht. Wir bitten um Kenntnisnahme und Berücksichtigung.
Auf den Internet-Seiten des Ministeriums für Arbeit Gesundheit und Soziales NRW sind die Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Erlasse gelistet und beschrieben. Der für die obige Mitteilung wichtige Erlass zur aktualisierten Coronabetreuungs-Verordnung stammt ebenfalls von dieser Seite.

 


Mittwoch, 17.02.2021:

Wiedereinstieg der 10er ab Montag, 22.02.2021

 


Donnerstag, 11.02.2021:

Verlängerung der Schulschließung

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen der REÜ,

Montag und Dienstag (15./16.02.2021) sind wie geplant unterrichtsfrei, an diesem Tag findet auch kein Distanzunterricht statt, da wir dort die beweglichen Ferientage mit Beschluss der Schulkonferenz gelegt haben.

Im Anschluss wird die Schulschließung verlängert. Ab dem 17.02.2021 findet also zunächst wieder Distanzunterricht für alle Klassen statt. Ab dem 22.02.2021 ist auch Präsenzunterricht für die Abschlussklassen möglich. In welcher Form Unterricht für die 10. Jahrgänge in Präsenz stattfindet, werden wir am Mittwoch mitteilen.

Hier finden Sie ein aktualisiertes Formular zur Anmeldung für die Notbetreuung der Jahrgänge 5/6, wie bisher findet hier auch weiterhin kein Unterricht, sondern lediglich eine Betreuung der Schüler*innen statt.

Bleiben Sie gesund!

Ihre REÜ

Bleiben Sie gesund
Ihre REÜ

 


Donnerstag, 21.01.2021:

Informationen zur Zeugnisausgabe

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
die Halbjahreszeugnisse werden in diesem Jahr auf Grund des Distanzunterrichtes auf dem Postweg versandt. Der Versandt beginnt am Freitag, 29.01.2021, die Zeugnisse sollten also im Laufe der ersten Februarwoche bei Ihnen zu Hause eintreffen.

 

Ergänzung (28.01.2021)

Da viele Schulen in diesen Tagen ihre Zeugnisse auf dem Postweg versenden, sollten Sie davon ausgehen, dass die Zustellung etwas länger, als gewöhnlich dauern könnte.

 


Donnerstag, 07.01.2021:

Informationen zum Unterricht auf Distanz und Anmeldung zur Notbetreuung in der Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021

Hier finden Sie zunächst einige grundsätzliche Informationen zum Unterricht auf Distanz und zur Teilnahme an der Notbetreuung in der Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021.


.

Hier können Sie das Anmeldeformular zur Teilnahme an einer Notbetreuung in der Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021 herunterladen.

.

 


Freitag, 18.12.2020:

Anmeldung zu der Notbetreuung am 07. und 08.01.2021

Für die Anmeldung zu der Notbetreuung am 07. und 08.01.2021 können Sie hier ein Formular herunterladen und bitte bis zum 05.01.2021 an uns zurücksenden.

.

 


Montag, 14.12.2020

Unsere Lernplattform Logineo-LMS

Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern ab sofort digitales Unterrichtsmaterial und Aufgaben über die Plattform Logineo-NRW-LMS an. Dazu hat jeder Schüler und jede Schülerin individuelle Zugangsdaten erhalten. Die Anmeldung erfolgt auf dieser Seite. Zum Umgang mit der digitalen Plattform haben wir kurze Video-Anleitungen bereitgestellt. Diese finden Sie im Bereich „Angebote > Digitale Hausarbeiten“, oder indem Sie diesem Link folgen. Der Zugang ist kennwortgeschützt. Die meisten Schülerinnen und Schüler kennen den Zugang; die Klassenlehrer ebenfalls!

 


 

Freitag, 11.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen der REÜ,

die Landesregierung hat heute beschlossen den Präsenzunterricht in den Jahrgängen 8-10 bereits ab Montag, dem 14.12.2020, ruhen zu lassen. Für die Schüler*innen der Jahrgänge 5-7 wird weiterhin der Präsenzunterricht angeboten, diese Schüler*innen können aber schriftlich von den Erziehungsberechtigten vom Präsenzunterricht befreit werden. Sie dürfen entscheiden, ab welchem Zeitpunkt Ihr Kind ins Distanzlernen wechseln soll. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich über unsere Schulmail oder per Brief über die Klassenleitung oder unsere Schulanschrift mit.

Das Distanzlernen erfolgt ab Dienstag über das Lernmanagement-System Logineo-LMS. Hiermit können Lehrer*innen Aufgaben und Dateien für jeden ihrer Kurse hochladen und mit den Schüler*innen kommunizieren. Die Schüler*innen können die Aufgaben über diese Plattform runterladen und auch zurückgeben und eine Rückmeldung erhalten.
Die Schüler*innen, die noch nicht in der Schule geschult wurden, können ab Montagnachmittag ein Tutorial auf unserer Homepage einsehen. Aufgaben, die im Distanzunterricht bearbeitet werden sollen, sind für die Schüler*innen verpflichtend und können auch benotet werden.

Die Schüler*innen der Jahrgänge 8-10 erhalten am Dienstag, dem 15.12.2020, die Möglichkeit gestaffelt nach Jahrgängen ihr Material aus dem Klassenraum zu holen. Sollten nach Ansicht des Tutorials noch Fragen zur Benutzung der Lernplattform offen sein, besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit diese im Computerraum am Dellmannsweg zu klären:
1. Stunde: Jahrgang 8
2. Stunde: Jahrgang 9
3. Stunde: Jahrgang 10

Für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember gibt es wie gehabt auch für die Jahrgänge 5-7 nur eine Notbetreuung nach vorheriger Anmeldung und keinen Präsenzunterricht. Dies gilt nun auch für die beiden Werktage unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar). Der erste Schultag ist der 11.01.2021 im Präsenzunterricht. Bitte beachten Sie aber aktuelle Hinweise auf unserer Homepage.

Wir bedauern diese kurzfristige Ankündigung, sind aber auch erst heute nach Schulschluss davon in Kenntnis gesetzt worden.
Wir danken Ihnen und Euch für das Verständnis und die Mitarbeit. Diejenigen, die wir nicht mehr sehen, wünschen wir im Namen des ganzen Kollegiums bereits jetzt ein gesegnetes, gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mia Lee und Niels Windeler
(Schulleitung)

 


 

Donnerstag, 19.11.2020

Liebe Eltern der zukünftigen 5. Klassen,
schweren Herzens müssen wir den geplanten Infotag am 04.12.2020 absagen.
Leider lässt uns das Pandemiegeschehen und der damit verbundenen Infektionsschutz und die Hygieneregeln keine andere Wahl. Die Gesundheit aller hat Vorrang, wir hoffen trotzdem Sie und Ihr Kind für unsere Schule begeistern zu können. Stöbern Sie auf unserer Homepage, hier stellen wir uns und verschiedene Angebote der Schule vor und Sie können sich so einen kleinen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten unserer Schule machen. Das Prozedere und den Ablauf der Anmeldung im Februar werden wir in Kürze an die bestehenden Hygieneregeln anpassen und auf unserer Homepage veröffentlichen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, wir hoffen Sie trotzdem bald, spätestens bei der Anmeldung, persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Mia Lee
(Schulleiterin)
Niels Windeler
(stellv. Schulleiter)

 


Donnerstag, 12.11.2020

Liebe Eltern und Schüler*innen,
ein Schulkind aus dem 5. Jahrgang und eine Lehrkraft sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die betroffenen Schüler*innen und Eltern sind bereits vom Gesundheitsamt kontaktiert worden und das Gesundheitsamt hat alle Personen, die nach Befragung der Betroffenen in Quarantäne müssen, bereits kontaktiert. Es besteht also kein weiterer Handlungsbedarf.
Die Einhaltung der Hygieneregeln, besonders die Maskenpflicht und Abstandsregeln sind die wichtigsten Werkzeuge im Kampf gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus. Wir danken allen für die Beachtung und Unterstützung.
Unabhängig davon ist es wichtig, dass wir alle, insbesondere Eltern, auf Krankheitssymptome der Kinder besonders achten. Sollten Sie oder Ihr Kind positiv getestet werden, informieren Sie bitte auch die Schule.
Wie hoffen natürlich, dass die betroffenen Schüler*innen und die Lehrkraft schnell und vor allem gesund in die Schule zurückkehren können.

 


Dienstag, 27.10.2020:
Den zum 26.10.2020 aktualisierten Hygieneplan können Sie auch im Bereich „Elterninfos -> Hygieneplan“ einsehen.

 


Montag, 26.10.2020:
Elterninfo des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW: Wenn mein Kind zu Hause erkrankt

Folgendes Schaubild des Schulministeriums veranschaulicht die Vorgehensweise, wenn ihr Kind Erkältungssymptome aufweisen sollte. Sollten Sie oder Ihr Kind positiv auf Covid-19 getestet worden sein oder näheren Kontakt zu einer positiv getesteten Person gehabt haben, entscheidet das örtliche Gesundheitsamt über eine mögliche Quarantäne.


.

 


Donnerstag, 22.10.2020: (Information der Schulleitung vom 22.10.2020)

Liebe Eltern der zukünftigen Fünftklässler,
auf Grund der Corona-Pandemie entfällt unser Tag der offenen Tür.
Leider muss (siehe Mitteilung vom 19.11.2020) auch die zunächst vorgesehene Ersatzveranstaltung ausfallen!

 


Donnerstag, 22.10.2020: (Information der Schulleitung vom 22.10.2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Realschule-Überruhr,
auf Grund der erhöhten Covid-19 Infektionszahlen hat die Landesregierung die Wiedereinführung der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes auch auf dem festen Sitzplatz im Unterricht beschlossen. Die Maskenpflicht gilt ab dem 26.10.2020 auf dem gesamten Schulgelände, in den Pausen darf zum Essen und Trinken der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden, in diesem Fall muss auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand von 2 m geachtet werden. Wir bitten immer mindestens eine Ersatzmaske mitzuführen, falls diese durchfeuchtet oder kaputt geht.
Im Klassenraum wird es regelmäßiges Stoßlüften auch bei niedrigen Temperaturen geben, wir bitten dies bei der Wahl der Kleidung zu beachten (z.B. „Zwiebellook“).

Mit Hilfe dieser Maßnahmen hoffen wir auch weiterhin den Präsenzunterricht aufrechterhalten zu können.
Wir danken Ihnen und Euch für die Einhaltung der Regeln und Ihren/ Euren Beitrag zum Schutz der Gesundheit aller.

Bleiben Sie/ bleibt gesund!

Mia Lee
(Schulleiterin)
Niels Windeler
(stellv. Schulleiter)

 


Mittwoch, 07.10.2020: (Information der Schulleitung vom 07.10.2020)

ACHTUNG!

Am Donnerstag, 08.10.2020, bleiben auf Grund des Streiks alle städt. Schulen in Essen geschlossen. Dies betrifft auch die Realschule-Überruhr. Am Freitag ist dann wieder Unterricht nach Plan.


Dienstag, 06.10.2020: (Information der Schulleitung vom 06.10.2020)

Liebe Eltern,
bitte beachten sie folgende Informationen des Ministeriums bezüglich Reisen in Covid-19-Risikogebiete. Beachten Sie auch, dass es möglich ist, dass sich die Bedingungen ab dem 15.10.2020 noch einmal ändern.

 

 


Donnerstag, 01.10.2020: (Information der Schulleitung vom 01.10.2020)

Liebe Eltern und Schüler*innen,
ein Schulkind aus dem 10. Jahrgang ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die betroffenen Schüler*innen und Eltern sind bereits informiert worden und notwendige Maßnahmen wurden bereits getroffen.
In diesem Zusammenhang möchten wir erwähnen, wie wichtig die Bedeutung der Einhaltung der Hygiene-/ festen Sitzplatzregeln zwecks Rückverfolgbarkeit ist. Ergänzend weisen wir auf das freiwillige Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch im Unterricht hin, was eine Quarantäne von weiteren Schüler*innen und Lehrer*innen verhindern kann.
Unabhängig davon ist es wichtig, dass wir alle, insbesondere Eltern, auf Krankheitssymptome der Kinder besonders achten.
Wie hoffen natürlich, dass die betroffenen Schüler*innen schnell und vor allem gesund in die Schule zurückkehren können.

 

 


Dienstag, 08.09.2020: (Elternbrief der Schulleitung vom 08.09.2020)

Liebe Eltern, liebe Schüler*Innen,

um eine zu hohe Durchmischung der Jahrgänge zu vermeiden, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden die Arbeitsgemeinschaften nicht stattfinden zu lassen und den Ergänzungsunterricht der Jahrgänge 9 und 10 neu zu strukturieren. Die hierdurch freigewordenen Lehrerstunden ermöglichen es uns außerdem das Förderangebot auszubauen, um durch den Lockdown entstandene Lücken und zu große Leistungsunterschiede ausgleichen zu können. Die Schüler*Innen des 10. Jahrgangs sind informiert worden, dass sie nun aus einem ZP-Vorbereitungskurs ihr Fach für den Ergänzungsunterricht wählen sollen. Hierzu wurden im Fach Mathematik zusätzliche Kurse geschaffen, um den Bedarf decken zu können. Im Laufe dieser und nächster Woche wird betroffenen Schüler*Innen der Jahrgänge 6 und 7 ein Angebot für einen freiwilligen Förderunterricht unterbreitet. Sowohl der Ergänzungsunterricht, als auch die zusätzliche Förderung finden ab 17.09. donnerstags von 14:00-15:30 Uhr statt.

 


Montag, 31.08.2020: (Elternbrief der Schulleitung vom 31.08.2020)

Liebe Eltern,
das Land NRW wird die Maskenpflicht an Schulen auch über den 31.08.2020 hinaus aufrechterhalten, davon allerdings bestimmte Situationen im Unterricht ausnehmen.
Konkret bedeutet dies, dass das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im Unterricht keine Pflicht mehr ist. Am festen Platz (nach Sitzplan) sitzend darf die Maske abgenommen werden.
Sollten sich Schülerinnen und Schüler im Unterricht bewegen (z.B.: Gruppenarbeit, Gang zur Tafel, …), müssen sie die Maske wieder aufsetzen.
In den Fluren und Toiletten und auf den Pausenhöfen gilt weiterhin die Maskenpflicht.
Zum Essen und Trinken auf den Pausenhöfen darf die Maske abgesetzt werden, wenn 2m Abstand zu Mitschüler*Innen eingehalten wird.
Die Hofpausen finden nun wieder zu den regulären Zeiten statt.
Diese Änderungen finden sie auch in unserem angepassten Hygieneplan, den Sie auf der Homepage der Realschule-Überruhr unter Elterninfos einsehen können.
Auf Grund des ungeteilten Präsenzunterrichtes ist es uns nicht möglich im Klassenraum genügend Abstand zu gewährleisten. Da uns die Gesundheit aller am Herzen liegt, empfehlen wir dringend das freiwillige Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch auf dem Platz im Unterricht. Die Masken haben sich als zusätzlicher Schutz bewährt und die Schüler*Innen haben sich daran auch gewöhnt. Dies wird mit Ihren Kindern in den Klassen besprochen.
Wir hoffen so auch weiterhin für Sie und Ihre Kinder da sein zu können und das vorrangige Ziel der Beschulung als Präsenzunterricht in der Schule aufrecht zu erhalten.
Bleiben Sie gesund
Ihre REÜ

Den zum 01.09.2020 vollständig aktualisierten Hygieneplan können Sie auch im Bereich „Elterninfos -> Hygieneplan“ einsehen.

 



Freitag, 07.08.2020: Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen einen schönen Schulstart. Informationen zum Wiederbeginn der Schule für unsere Eltern und Schülerinnen und Schüler finden Sie hier.
Den vollständig aktualisierten Hygieneplan können Sie auch im Bereich „Elterninfos -> Hygieneplan“ einsehen.